logo

Matthias

Das bin ich

Hochzeitsfotografie

Ich bin Matthias Raith, ich bin 37 Jahre alt, selbst seit fast 10 Jahren unglaublich glücklich verheiratet und würde meine Frau jederzeit wieder heiraten.

Ich glaube, die Ehe ist keine veraltete Institution, sie ist der Hafen, in dem man sich wohlfühlt. Aus diesem Grund liebe ich es, die Hochzeit „meiner“ Brautpaare miterleben zu dürfen, denn die Emotionen, die ich an diesem Tag festhalten darf, werden Euch immer daran erinnern.

Heiratet ihr ebenfalls aus der Begeisterung für Euren Partner und mit der Gewissheit, dass Eure Hochzeit der „Beginn des Rests Eures Lebens“ sein wird?
Dann ruft mich an oder schreibt mir eine Nachricht.

Das mag ich

Die Menschen um mich herum bedeuten meine Welt. Es gibt nichts, was mir wichtiger ist - und nichts, was mich emotionaler mehr berüht als die, die ich liebe.

info-image

Meine Frau

Meine Frau ist mein Zuhause, mein Anker, meine Welt.
Wir sind seit 2003 ein Paar, seit 2007 verheiratet und seit 2013 Eltern.
.. und es gab nicht einen Tag, an dem ich das nicht so gewollt hätte.

info-image

Mein Sohn

Mein Sohn hat mir den schönsten Tag in meinem Leben gebracht. Er zeigt mir immer wieder, was im Leben wirklich wichtig ist.

Je mehr man reist, desto mehr entdeckt man, wieviel der Welt man noch nicht gesehen hat.

info-image

Hawaii

Als Kind war ich früh fasziniert von Astronomie und dem Weltraum. Auf dem Gipfel des 4205m hohen Mauna Kea auf Hawaii fühlt man sich mittendrin in den Sternen. Die Faszination hat für mich bis heute kein bisschen nachgelassen.

Der Gipfel des Mauna Kea ist mein "Lieblingsplatz der Welt".

info-image

San Francisco

San Francisco bewegt, San Fransisco begeistert, San Francisco beflügelt.
An einem menschenleeren Sonntagmorgen vor Sonnenaufgang in San Fransisco entdeckt man die Macht dieser Stadt - und tagsüber dann ihre Seele.

San Francisco empfinde ich als große Inpiration für das "pure" Leben. Für Lebensfreude und Lässigkeit. I definetely left my heart in San Francisco. Every time.

info-image

Dubai

Ich habe mir so viele Nächte in Dubai um die Ohren geschlagen. Auf Balkonen, auf Brücken, auf Hausdächern. Manchmal nicht ganz legal, nur um die besten Bilder zu bekommen. Die Stadt bietet eine so ungeheure Eigendynamik, verändert sich so schnell, dass man sich dabei oft wie ein Outlaw zur Goldgräberzeit fühlte.
Dubai ist arabische Basis, gemischt mit vielen internationalen Einflüssen, indischen, asiatischen, europäischen Menschen, arabischer Freundlichkeit, asiatischer Lebendigkeit, westlichem Konsum. Dubai ist Dynamik pur - als würde die Zeit dort einfach schneller vergehen.